Sketchnotes

Sketchnotes Kurs für Anfänger

05.09.2022 9:00-14:00 Uhr

Live über zoom

 

Mit Sketchnotes kannst du deine Notizen übersichtlicher gestalten, Lerninhalte aufbereiten, Projekte planen, Präsentationen aufbereiten. Wie das mit dieser Mischung aus Zeichnungen und Notizen funktioniert, zeige ich dir in diesem Kurs.

Kennst du das?

Du findest dich in deinen eigenen Notizen nicht zurecht...

Du schreibst bei Veranstaltungen oder Vorlesungen fleißig mit, aber irgendwie verstehst du deine Aufzeichnungen nachher selbst nicht mehr. Deine Informationen findest du nur, wenn du jedesmal den gesamten Text durchliest. Und das kostet dich viel zu viel Zeit.

Etwas vor anderen visualisieren? Bloß nicht!

Wenn du mit anderen diskutierst und planst, juckt es dir in den Fingern. Du würdest gerne Sachverhalte schnell skizzieren, aber vor Anderen zu zeichnen traust du dich (noch) nicht. 

Dir fällt kein Bild ein

Du weisst vielleicht bereits, dass Bilder und Zeichnungen in deinen Notizen und Erklärungen hilfreich sind. Aber WELCHES Bild du am besten wählst, ist dir ein Rätsel. Und wenn es schnell gehen soll, fällt dir einfach nichts ein.

Es ist gar nicht so schwer!

Wie wäre es, wenn…

… du deine eigenen Aufzeichnungen lieben lernst. Dann werden sie zu dem, was du brauchst. Nämlich ein Nachschlagewerk in deinen eigenen Worten.

… du keinen Gedanken mehr daran verschwendest, ob deine Zeichnungen gut genug sind. Wenn du eine Idee hast, oder anderen etwas erklären möchtest, skribbelst du einfach drauf los. 

… deine Toolbox um ein Werkzeug reicher ist. Statt nur mit Worten andere Überzeugen zu wollen, nutz du nun auch Bilder. Dir und deinen Zuhörern wird damit vieles klarer.

Das Training hat bei mir nachhaltigen Eindruck hinterlassen und ich bin seitdem wirklich visueller unterwegs und wende die Technik ganz regelmäßig an.

Ilka

Warum ein Sketchnotes-Kurs

Egal ob du dich für einen visuellen Typ hälst oder nicht, eins haben wir alle gemeinsam: Wir reagieren wahnsinnig schnell auf Bilder.  

Sketchnotes helfen dir dabei, Gedanken, Meetings, Gespräche oder Präsentationen effektiv zu visualisieren. Und das Tolle ist, du brauchst absolut kein Zeichentalent dafür.

Vielleicht willst du die Zeichnungen für deine Flipcharts nutzen, neues Lernen, Präsentationen vorbereiten oder einfach deine Notizen visuell gestalten. Es gibt unendlich viele Möglichkeiten.

 

Probier es einfach aus!

Ich nehme dich in meinem Kurs an die Hand und zeige dir Tipps und Tricks wie deine Zeichnungen und Notizen zu einem starken Werkzeug werden.

Vielleicht hat dir irgendjemand mal gesagt, deine Zeichnungen taugen nichts und seitdem hast du keinen Stift mehr angefasst. Und lass es mich dir sagen, damit wärst du tatsächlich nicht alleine. Vielen meiner Kursteilnehmern ist es genauso ergangen.

Und auch wenn das keine Hürde für dich ist und du einfach mehr Struktur in deine Notizen bringen möchtest, ist der Kurs etwas für dich.

Hier geht es nicht gar nicht darum, die schönsten Seiten zu entwerfen. Sondern darum, diese Fähigkeiten zu nutzen. Auch wenn die ganze Zeichner noch nicht so klappt. Dieser Kurs ist FÜR DICH! Also trau dich ruhig.

Ich möchte dich mitnehmen in meine Zeichenwelt. Hier wird mal schnell gekritzelt, mal strukturiert aufgeschrieben. Beides hat seine Berechtigung, beides sind Methoden. Und genau darum geht’s. Ich möchte bei dir den „visuellen Schalter“ umlegen. So dass du dich danach nicht mehr mit anderen vergleichst sondern die Sketchnotes für DICH nutzt.

Frau Sonnenberg

Der Kurs im Detail

Übersicht

  • Kursmodule

  • Warum ist der Kurs für Anfänger geeignet

  • Ablauf und Organisatorisches

  • Buchung

Die Einzelnen Module

Onlineworkshop Sketchnotes

Was sind Sketchnotes?

Wir fangen an mit einem kleinen Überblick und gehen dann direkt ins Detail.

Wie kannst du diese einfachen Zeichnungen überall nutzen.

 

Wie zeichne ich Figuren?

Figuren und Gesichter fallen den meisten schwer. Ich zeige dir unterschiedliche Techniken, wie du deine Menschen zum Leben erweckst. Gefühle und Gesichtsausdrücke kommen dabei auch nicht zu kurz.

Licht und Schatten

Die wahre Magie einer Sketchnote. Das i Tüpfelchen, welches deinen Zeichnungen den WOW-Effekt bringt. Ich zeige dir, wie du Schatten richtig setzt und wie es ganz einfach geht.

 

 

 

Wie baue ich eine Sketchnote auf

Unterschiedliche Formate begünstigen unterschiedliche Layouts. Welches Format sich wann anbietet und was es dabei noch zu beachten gibt, besprechen wir in diesem Modul

Der Einsatz von Farbe

Vielleicht ist es dir schon aufgefallen. Sketchnotes sind meist nicht bunt. Wie und Wo Farbe eingesetzt wird lernst du ebenfalls

Lettering

Nun gut, nennen wir es „Quick-Lettering“. Dies ist definitiv kein Lettern-Kurs, aber trotzdem ist Typographie ein wichtiger Bestandteil einer jeden Sketchnote. Ich zeige dir die schnelle Variante, wie du aus deiner Handschrift schöne und lesbare Varianten zauberst.

 

 

 

Wie finde ich die passenden Symbole

Du wirst erstaunt sein, welche du findest. Und natürlich werden wir auch die Schritt für Schritt zeichnen.

Verschiedene Methoden

Für die Dokumentation von Veranstaltungen und Meetings sind Sketchnotes bereits sehr bekannt. Es gibt aber noch viel mehr Einsatzmöglichkeiten. Für mich sind sie ein Tool um Texte zu verstehen und Vorhaben zu planen. In dem Kurs stelle ich dir verschiedene Methoden vor.

Open Space

Deine Fragen und Projekte sollen nicht zu kurz kommen. Hast du eine Frage, ein Projekt, das du gerne besprechen möchtest? Am Ende des Kurses stehe ich mit Rat und Tat zur Seite und helfe euch eure Vorhaben umzusetzen.

 

 

 

Der Sketchnoteskurs ist aus zwei Gründen auch für absolute Zeichenanfänger geeignet:

1. Einfache Formen

1. Alle Zeichnungen werden aus ganz einfachen Formen zusammengesetzt. Das sind Linie, Kreis, Rechteck und Dreick. Das bekommt ihr hin. Und ich zeige euch auch ein paar Tricks, wie eure Aufzeichnungen schnell nach „mehr“ aussehen.

2.Text & Notizen

2. Wie eure Zeichnungen aussehen, ist eigentlich gar nicht so entscheidend. Es kommt viel mehr auf die Kombination von Text und Bild an. Wichtig ist, dass ihr es einfach probiert und euren Weg findet. Und dabei helfe ich euch.

Organisatorisches

Nächster Termin

Online über zoom

MO 05.09.2022 9:00 – 14:00 Uhr

Wir werden zwischendurch auch Pausen einlegen.

Es gibt keine Aufzeichnung, das Seminar findet live statt.

 

Kosten: 159 € inkl. Mwst.

 

Was du brauchst:

Nach der Buchung bekommst du ein mehrseitiges PDF mit Übungsblättern. Druck diese dir bitte aus, damit du sie zu Kursbeginn vorliegen hast.

TECHNIK:

  • Das Webinar läuft über Zoom
  • Du bekommst die Gelegenheit, deine Zeichnungen zu zeigen, um so Feedback zu erhalten. Am besten hälst du dein Handy dafür bereit und nimmst über Computer oder Tablet am Workshop teil.

 

 

Außerdem:

Für den Kurs benötigst du verschiedene Stifte und Papier. Deshalb bekommst du nach der Buchung des Kurs eine kleine Einkaufsliste. Einiges hast du wahrscheinlich schon.

Schon mal vorab:

  • schwarzer Fineliner (oder ein anderer schwarzer Stift
  • Buntstift
  • Brushpen
  • hellgrauer Marker
  • Bleistift

optional:

  • Notizbuch (am besten dotted) Dann hast du nach dem Kurs ein kleines Shetchnotes-Vorlagen Buch. 

 

 

Der Kurs findet live über zoom statt. Schau also in jedem Fall, ob der Termin für dich zeitlich passt.

Sketchnotes-Kurs

​Kursinhalt in Kürze:

  • Übungsblätter, die du immer wieder ausdrucken kannst
  • Ein Handout zum Kurs
  • 4 Stunden online Kurs über zoom
  • Deine eigene Mitschrift wird zum Sketchnote-Wiki in dem du immer wieder nachschauen kannst.
  • Die Fähigkeit deine Gedanken zu visualisieren

 

Online über zoom

MO 05.09.2022 9:00 – 14:00 Uhr

 159 € inkl. Mwst.

R

Für dich ist der Kurs etwas,

  • wenn du deinem Unterricht mehr Struktur geben möchtest
  • wenn du gerne übersichtlichere Notizen hättest
  • wenn du deine Flipcharts schöner gestalten möchtest
  • wenn du mehr Klarheit gewinnen möchtest
  • wenn du dein Thema anderen erklären möchtest

 

Q

Für dich ist der Kurs nichts,

  • wenn du bereits alles über Sketchnotes weißt
  • wenn du dich nicht auf das Zeichnen einlassen möchtest

 

Hey, ich bin Frau Sonnenberg

Gezeichnet habe ich schon immer, sei es zur Schulzeit oder später in meinem Beruf als Illustratorin.

Ich liebe Illustrationen, die Schönen genauso wie die Schrägen. Was mich aber am meisten fasziniert, ist Zeichnungen als Analyse und Planungstool zu nutzen.

Und genau da kommen Sketchnotes ins Spiel. Die Kombination aus Zeichnungen und Notizen hat mich sofort gepackt. Mehr noch, endlich gab es einen Namen dafür, wie ich arbeite und mir die Welt erkläre.

Den Grundstein dafür hat wahrscheinlich vor langer Zeit mein Mathe Lehrer gelegt. Denn zu einer ordentlichen Textaufgabe gehörte auch immer eine Skizze…und ja, ich gestehe…ich liebe Textaufgaben…UND Skizzen, wie du ja nun weißt.

 

Herzliche Grüße sendet

Frau Sonnenberg

Bulletjournal füllen

FAQ

Hier findet ihr die häufigsten Fragen zum Kurs

Was brauche ich an Material?

Du bekommst nach der Buchung eine Materialliste mit Kaufempfehlungen. Vieles hast du wahrscheinlich auch bereits zu Hause.

Außerdem bekommst du ein PDF mit Übungsblättern, die du vor dem Kurs usdrucken solltest.

Wird es eine Aufzeichnung geben?

Eine Aufzeichnung ist bisher nicht geplant.

Warum Sketchnotes

Sketchnotes sind ein tolles Mittel, um komplexe Zusammenhänge sichtbar zu machen. Vieles erklärt sich, wenn man es in Text und Bild zusammen bringt. 

WAS IST, WENN ICH NICHT ZEICHNEN KANN?

Es ist völlig egal, ob du ein begnadeter Zeichner bist, oder gerade so eine Linie zeichnen kannst. Sketchnotes sind wirklich ganz einfach und im Kurs lernst du auch ein paar Tricks, die deine Zeichnungen gut aussehen lassen. Aber viel wichtiger ist, dass du wieder zu Stift und Papier greifst und dadurch Lösungen findest.

WIE KANN ICH SKETCHNOTES NUTZEN?

 Ihr könnt damit Prozesse planen und überwachen, Ziele visualisieren , Meetings protokollieren, eure Ideen kommunizieren, sei es mit dem Team, oder mit euren Kunden.

Neues lässt sich so lernen, erklären und verankern.

Nicht der passende Termin dabei?

Dann trag dich gerne in meinen Newsletter ein und du erfährst als erste von den neuen Terminen

Bei einer Gruppe von 6 Teilnehmern ist es möglich einen eigenen Termin zu buchen.

Beispiel für eine Sketchnote

SKETCHNOTES – EINE MISCHUNG AUS ZEICHNUNGEN UND NOTIZEN

 

Durch kleine einfache Zeichnungen werden Texte übersichtlicher und bleiben länger im Gedächtnis. So wie hier diese „Mitschrift“ zum creative Mornings Vortrag zum Thema wonder. Keine Bange, am Anfang zeichnen wir noch nicht so detailliert. Ich mache es in der Regel so, dass ich während des Vortrags nur ganz schnell und wild mitscribbel. Zu Hause formt sich dann der gesamte Vortrag zu einem Bild. Und tja, da ich nunmal Illustratorin bin, fällt das Bild auch oft detailreicher aus. Aber das Ganze funktioniert auch mit wirklich einfachen Skizzen. Versprochen 😉

 

 

 

weitere buchbare module

v

Vortrag und Mini Workshop

In einer Mischung aus Vortrag und Workshop wird die Welt der Sketchnotes und der Visualisierung kennengelernt. Es steht vor allem der Nutzen der kleinen Zeichnungen im Vordergrund. Ob man zeichnen kann, oder eben nicht, ist völlig unwichtig.

 

 

 

 

j

Sparring

Mit Bildern lässt sich vieles einfacher erklären. Manchmal steht man selbst aber zu tief in der Materie.

Mit meiner Hilfe wird der Blick von Außen wieder klar und wir entwickeln gemeinsam die passende Erklärstrategie. 

Sparringspartner erwünscht? Dann schreib mir gerne eine E-mail.

 

 

 

 

personal Training

Ihr möchtet in einer 1:1 Sitzung Tipps und Tricks zur Visualisierung haben. Oder eine Korrektur eurer Ideen, eine zweite Meinung. Oder vielleicht wollt ihr bestehende Elemente grafisch untermalen, dann ist das Personal Training das richtige für Euch.

Ihr habt noch Fragen zu den Kursen oder Angeboten?

Dann schreibt mir gerne eine Email
Email